SchlafenEssen-Camping Camping im Bergdorf Goms – Freiheit unter dem Sternenhimmel

  • Ob Packages buchen oder einfach ein Zimmer im Hotel buchen: Erfahre hier mehr über unsere Hotelangebote!
  • Fondue im heimeligen Chalet? Grillabend in der gemütlichen Ferienwohnung? Ferienwohnung buchen im Goms ist ganz einfach!
  • Gruppenunterkunft buchen im Goms geht schnell. Vereinsausflug, Schullager, Familienfeier: Für alle ist etwas dabei.
  • Lust auf ein neues Abenteuer? Dann besuche einen unserer natürlichen Campingplätze im Goms. Unbedingt empfehlenswert!
  • Grosse Wanderung geplant? Auf der Suche Gastfreundschaft und Kameradschaft? Dann ist eine Berghütte im Goms die beste Wahl.
  • Essen im Bergdorf Goms ist eine Lust. Ob rustikale Hausmannskost oder top Punkteküche: Hier findest du alles!
  • Cäsar Ritz, der weltberühmte Hotelier stammt aus Niederwald im Goms. Hier erfährst du mehr über ihn und sein Lebenswerk.
Blick aus einem zwei Personen Zelt auf die Rhone im Bergdorf Goms

Ich liebe die Natur. Die Sterne sind meine Beleuchtung. Der Mond ist mein Schweinwerfer. Der Himmel mein Dach. Der Sturm mein ungebetener Verwandter. Die Freiheit ist meine Hymne und die ganze Welt mein Zuhause. Schön, dich zu treffen. Ich heisse Camping, Gommer Camping.

Lust auf ein neues Abenteuer? Dann besuche einen unserer natürlichen Campingplätze im Goms. Unbedingt empfehlenswert! Für Sie eine Empfehlung: Die Anfahrt ins Goms führt über Passstrassen und per Autoverlad durch Tunnels. Vor allem beim Autoverlad frühzeitig abklären, wann die Züge fahren, die auch grosse Wohnmobile und Caravans transportieren.

CAMPING IM BERGDORF GOMS - TIPPS UND TRICKS FÜRS CAMPEN

Sind Sie  eher Neuling in Sachen Camping? Dann gibt es hier ein paar Tipps und Tricks in Sachen campen.

  •  Wählen Sie Ihren Campingplatz mit Bedacht: Je nachdem, welche Ansprüche Sie haben, sollten Sie zuerst festlegen, worauf Sie beim Campingplatz wert legen und erst dann eine Entscheidung treffen.
  •  Reservieren Sie im Vorfeld: Natürlich kann man es auch spontan versuchen. Vor allem in der Haupturlaubszeit ist aber eine Vorreservation sehr empfehlenswert.
  •  Übe zuhause: Zelt noch nie aufgestellt, Caravan ist neu, Wohnmobil lag unerwartet unter Weihnachtsbaum? Dann üben Sie zuhause die wichtigsten Handgriffe in Sachen Zeltbau, testen Sie die Geräte auf Funktionstüchtigkeit, lernen Sie, mit dem Hänger zu fahren und so weiter… Das erspart Peinlichkeiten und unnötige Aufregung. Und sollte trotz Test etwas schiefgehen, fragen Sie einfach den Nachbarn vom Zeltplatz. Er hat das Problem sicher auch schon mal gehabt…
  •  Gewicht gleichmässig verteilen: Ob Anhänger oder Caravan, die gleichmässige und tiefliegende Gewichtsverteilung ist enorm wichtig und verhindert Unfälle und unangenehme Begegnungen mit der Polizei.
  •  Strassenregeln beachten: Besser zu langsam als zu schnell, besser zu leicht als zu schwer. Wir verstehen uns!
  •  Packen ohne vergessen: Listen helfen dabei, alles mit dabei zu haben. Denn die beste Ausrüstung nutzt nichts, wenn sie zuhause geblieben ist.
  •  Wildes Campieren in der freien Natur: Zelten in freier Natur ist nicht erlaubt und nur auf den dafür vorgesehenen Campingplätzen möglich.
  •  Zelten leicht gemacht: Zelt nie unter freistehenden Bäumen oder auf Hügeln aufstellen: Blitzgefahr. Zelt auf einer Ebene aufstellen und nicht in einer Mulde (Wasser sammelt sich und in Mulden wird es deutlich kälter. Nicht zu nahe an Wasserläufen zelten.
  •  Vorsicht mit Gaskocher und -lampe im geschlossenen Zelt: Brandgefahr und Kohlenmonoxidvergiftung droht.
  •  Nach dem Campen ist vor dem Campen: Wieder zuhause ergänzen Sie vergessenes oder verbrauchtes Material und verräumen es so, dass es beim nächsten Mal schnell und mit wenigen Handgriffen bereitsteht.

Viel Spass auf den Campingplätzen des Bergdorfes Goms!

CAMPING IM GOMS - VERZEICHNIS

E-Mail