Rückblick 47. Int. Gommerlauf

Bei top Wetterbedingungen ging der zweite Tag vom 47. Int. Gommerlauf über die Bühne. Beim Start- und Zielgelände in Ulrichen konnten die zahlreichen Zuschauerinnen und Zuschauern das Geschehen live miterleben. Das OK kann auf eine erfolgreiche 47. Ausgabe zurückblicken.

Sehr erfolgreiche Durchführung des 47. Int. Gommerlauf

Mit 1935 gemeldeten Teilnehmern konnte der Teilnehmerrekord vom letzten Jahr bestätigt werden. 20 verschiedene Nationalitäten trafen sich im Goms. Die Organisatoren sind mit der erneuten Austragung des Gommerlaufes über die Halbmarathon- und Marathondistanz beim Nordischen Zentrum mehr als zufrieden.

Starkes Teilnehmerfeld

Das starke Teilnehmerfeld wurde von vier Athleten beherrscht, welche sich innerhalb von 29 Sekunden klassierten: Käser Erwan aus Les Plans-sur-Bex setzte sich in der hervorragenden Zeit von 1:38.27,4 vor Kindschi Jöri aus Davos Platz durch, gefolgt vom Franzosen Perruche Simon und dem Deutschen Escher Toni. Bei den Frauen war Boner Seraina nach 2016 wieder einmal am Start. Sie siegte in 1:46.55,9 vor der Einheimischen Rahel Imoberdorf, welche nach ihrem Rücktritt im Frühling 2018 den ersten Wettkampf bestritten hat. Schmid Claudia aus Luzern belegte den 3. Rang.

In der Gommer Kombi (Gommer Klassiker und Int. Gommer Skimarathon) gewannen Käser Erwan und Bicova Karolina.

Ein Novum gab es dieses Jahr beim 47. Int. Gommerlauf: Walpen Michael aus Reckingen und Martin Dätwyler aus Gontenschwil bestritten alle 3 Wettkämpfe.

Als Abschluss eines tollen Rennwochenende haben sich 164 Kinder beim Mini Gommerlauf über 2, 4 und 6 Kilometer gemessen.

Dank

Ohne die grosszügige Unterstützung unserer Hauptsponsoren Helvetia, Coop und der Matterhorn Gotthard Bahn und der zahlreichen weiteren Sponsoren und Supporter wäre die Durchführung des 47. Int. Gommerlaufes nicht möglich. Das OK bedankt sich für die langjährige Treue und freut sich zusammen mit den Sponsoren auf die nächste Austragung des 48. Int. Gommerlaufes. Ein herzliches Dankeschön geht auch an unsere 300 freiwilligen Helferinnen und Helfer, die den Gommerlauf wiederum mit ihrem grossen Einsatz überhaupt erst möglich machen.

Export PDF