Windenergie

Wo der Wind früher vor allem für die Segelfahrt oder das Mahlen des Getreides diente, wird er heute zur Erzeugung von erneuerbarem Strom genutzt. Auf dem Griespass stehen besondere Objekte: die höchstgelegenen Windräder Europas auf 2465 m ü. M. Auf der Exkursion bis zum Ladstafel wird unter Einbezug des Gletschers und des Stausees erklärt, warum es Sinn macht, den Wind auf dieser Höhe zu nutzen und wie der Strom ins Netz eingespiesen wird. Überdies wird über die Energiegewinnung beim angrenzenden Stausee berichtet.

DETAILS ZUR EXKURSION

Exkursionsinhalt
Als Einführung und Start in den Tag erwartet Sie ein kurzes, energiegeladenes Inputreferat. Passend zu Ihrer Exkursionswahl erfahren Sie anschliessend auf einem Rundgang zusammen mit einem lokalen Exkursionsleiter Wissenswertes über erfolgreiche Projekte sowie deren interne Prozesse und besichtigen Best-Practice-Beispiele.

Zielgruppe
Interessierte an erneuerbaren Energien und Energieeffizienz

Dauer
ca. drei Stunden

Preis
Ab CHF 390.00*
(*Dieser Preis gilt für Gruppen bis max. 15 Personen, inklusive Willkommensgetränke während dem Inputreferat)

Durchführung
Frühling, Sommer, Herbst

Versicherung ist Sache der Teilnehmer.

Für weitere Ideen, wie Sie den Tag neben der Exkursion gestalten können, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

BUCHUNGSANFRAGE EXKURSION WINDENERGIE

captcha

WORKSHOP UND BERUFLICHE WEITERBILDUNG

Für Ihre berufliche Weiterbildung organisieren wir auch Fachexkursionen in Form von Begehungen und Workshops je nach Wunsch. Besonders in den Bereichen „Einleiten und Abwickeln von Prozessen“, „Know-how-Transfer“ und „technische Innovationen“ gilt die energieregionGOMS mit zahlreich erfolgreich umgesetzten Projekten als gute Anlauf- und Beratungsstelle.

E-Mail