Loipennetz

Das Besondere der Loipe Goms ist, dass sie insgesamt 12 malerische Dörfer von Oberwald bis Niederwald verbindet. Praktisch jedes Dorf verfügt über eine Haltestelle der Matterhorn Gotthard Bahn (MGBahn), was bei den Langlauf- und Winterwandergästen sehr beliebt ist. So kann man nach Lust und Laune jeweils gemütlich mit dem Zug an den Ausgangspunkt zurückkehren.

  • Den aktuellen Pistenbericht finden Sie hier.
  • Den Loipenplan erhalten Sie kostenlos in allen Tourist Infos und bei den Verkaufsstellen der Loipe Goms.

Nachfolgend ein Überblick über die einzelnen Loipen (Skating und Klassisch) der Loipe Goms zwischen Oberwald und Niederwald

Rottenloipe (26 Kilometer, leicht)
Sie führt von Oberwald nach Niederwald dem Rotten entlang (so wird hier die junge Rhone genannt). Die Rottenloipe liegt auf einer Höhe von durchschnittlich 1300 m ü. M. und ist die ideale Loipe für den gemütlichen Skiwanderer, der vor allem die wunderschöne Landschaft geniessen will.

Hangloipe (27 Kilometer, mittel)
Diese Loipe führt ebenfalls von Oberwald nach Niederwald. Sie führt dem schattigen Nordhang entlang, hat leichte Steigungen und eignet sich für die sportlichen Läufer.

Sonnenloipe (8 Kilometer, leicht)
Sie führt von Obergesteln nach Münster, rechtsufrig der Rhone entlang. Genussvoll kann man auf der Sonnenloipe im Sonnenschein Skiwandern.

Waldloipe/Pischäloipe (4 Kilometer, mittel)
Eine nordisch anmutende Rundstrecke im Pischäwald mit Ausgangs- und Endpunkt in Oberwald.

Nachtloipe (4 Kilometer, leicht)
Auf einer beleuchteten Rundstrecke zwischen Obergesteln und Ulrichen gibt es von Mitte Dezember bis Mitte März die Möglichkeit den Langlaufsport jeden Abend von 17:30 Uhr bis 21:30 Uhr auszuüben.

FIS-Rennloipe (5 Kilometer, schwer)
Im Obergoms werden auch spezielle Loipen für trainierende Athletinnen und Athleten präpariert. Diese Rennstrecke ist für ambitionierte Langläufer genau die richtige Herausforderung. Die Strecke mit steilen Anstiegen, rassigen Abfahrten und anspruchsvollen Richtungsänderungen wurde durch den Internationalen Skiverband (FIS) homologiert. Diese Rennstrecke befindet sich beim Gelände des Nordischen Zentrums in Ulrichen.

Trainingsloipen (1 x 5 Kilometer und 1 x 3 Kilometer, schwer)
Ambitionierten Läufern steht zwischen Oberwald und Obergesteln eine 3 km bzw. in der Grafschaft eine 5 km lange anspruchsvolle Trainingsstrecke zur Verfügung.

Hundeloipe (4 Kilometer, leicht)
Zwischen Obergesteln und Oberwald kann in Begleitung des Hundes das Hobby Langlaufen ausgeübt werden.

Rhonequelle (4 Kilometer, schwer)
Die verschneite Furkapassstrasse zwischen Oberwald und dem Hotel-Restaurant Rhonequelle dient Skating-Läufern als ideale Strecke zum Konditionstraining.
Achtung, diese Strecke wird nicht klassisch gespurt und wird auch von Winterwanderern und Schlittlern mitbenutzt.

Wichtiger Hinweis zur Loipe Oberwald-Rhonequelle für die Wintersaison 2015/16 und 2016/17
Wasserkraft ist ein wichtiger Energieträger der Alpen. Zwischen Gletsch und Oberwald entsteht in den kommenden zwei Jahren ein Wasserkraftwerk. Für den Bau dieser Anlage wird im Winter der Zugang auf der Pass-Strasse ab Oberwald bis zum „Nikolaus-Kehr“ geräumt. Entsprechend kann dieser Loipenabschnitt nicht angeboten werden. Wir bitten Sie um Verständnis.