Winterwandern in der Schweiz – natürlich im Bergdorf Goms!

Ich halte dich warm. Ich sorge dafür, dass du nicht rutschst. Ich mag es, wenn ich an einem warmen Ort aufbewahrt werde. Ich hasse es, wenn ich feucht in die kalte Ecke gestellt  werde. Schönes Wetter ist ok. So richtig in Fahrt komme ich, wenn es stürmt und schneit. Schnee ist mein Genuss. Matsch schreckt mich nicht ab. Führe mich jeden Tag spazieren. Tritt mit mir auf blankes Eis. Spring mit mir in den Pulverschnee. Nur lass mich nicht nutzlos vor mich hinliegen. Was mich bewegt, wird dir nicht schaden. Was mir gefällt, wird dir Spass bereiten. Zieh mich an, ich will los! Ich bin dein Winterschuh.

Goms – das echte Winterwanderparadies: 69.5 Kilometer beschilderte Winterwanderwege, viele erschlossen mit der Matterhorn Gotthard Bahn.

Winterwandern in der Schweiz - Tipps und Tricks

  • Verlassen Sie zum Schutz der Wildtiere und zu Ihrer eigenen Sicherheit keinesfalls die markierten Wege und Pfade.
  • Führen Sie Hunde immer an der Leine.
  • Winterwanderer sind angehalten die Langlaufloipen zu meiden.
  • Lawinenbulletin beachten.
  • Die Benutzung der Winterwanderwege erfolgt auf eigene Gefahr.
  • Die Obergoms Tourismus AG lehnt jede Haftung ab.
E-Mail